Browse images and videos on Instagram. Find out Most Popular Hashtags and Users.Picgra
  1. Homepage
  2. visitbawu

#visitbawu photos and videos on Instagram

Medias attached with hashtag: #visitbawu on Instagram

Deutschlandjäger (@deutschlandjaeger) Instagram Profile Photodeutschlandjaeger

Deutschlandjäger

 Instagram Image by Deutschlandjäger (@deutschlandjaeger) with caption : "Ob du diesen Ort hier jemals siehst, hängt in erster Linie davon ab, ob du eine #führung auf den #gigelturm mitmachst. D" at Gigelberg - 1959848649754018120
Gigelberg ReportShareDownload426

Ob du diesen Ort hier jemals siehst, hängt in erster Linie davon ab, ob du eine auf den mitmachst. Der des ehemaligen (und ja immer noch) ist ein schönes Fotomotiv. Früher hält auf dem Turm der sogenannte Ausschau nach Bränden und läutet die Sturmglocke. Ding-dong! 🔔 . . . #visitbawu

Göppingen.de (@stadt_goeppingen) Instagram Profile Photostadt_goeppingen

Göppingen.de

Heute haben wir bei der CMT auf der SWR Bühne unseren Imagefilm vorgestellt. Für euch haben wir heute hier unser kleines Making-of Video. Weil es einfach nur Spaß macht ☺... Den vollen Imagefilm findet ihr unter www.erlebe-dein-goeppingen.de (ganz nach unten scrollen).

Dagmar Metzger 👗 (@mywaiblingen) Instagram Profile Photomywaiblingen

Dagmar Metzger 👗

Waiblingen ReportShareDownload781

Gestern und heute in. Das Gebäude in der Mittleren Sackgasse war schon vor dem großen Stadtbrand🔥 (1634) das repräsentative Wohnhaus der begüterten Familie Weysser gewesen. Darauf weist, neben dem Neidkopf, auch der hohe Steinsockel und der große Keller hin. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde es wieder auf dem erhalten gebliebenen, steinernen Erdgeschoss aufgebaut, nach 1819 jedoch zu einer Scheune umfunktioniert. Heute befindet sich, nach gelungener Sanierung, ein Fachgeschäft für 👰🤵 Brautmoden in dem  Gebäude. Auf Bild 2 von 1980 stehen meine Schwester und ich vor der noch damaligen Scheune. Bild 3, der Neidkopf, ist hier eher ein Maskenstein ist, denn er trägt hier ein portraithaftes, blattkranzumrahmtes Gesichtsfeld mit Kinn- und Oberlippenbart in menschlicher, repäsentativer Selbstdarstellung. Das beiderseitige Früchtedekor soll wohl die wohlgefällige Darstellungsabsicht des ehemaligen Besitzers unterstreichen. (292  ) Quelle: Bücher des Heimatvereins: "Waiblingen in Vergangenheit und Gegenwart"