Browse images and videos on Instagram. Find out Most Popular Hashtags and Users. Picgra
  1. Homepage
  2. @theskyliner97
🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) Instagram Profile Photo theskyliner97
Fullname

🚍(Modell)Busspotter

Bio 🚩nähe Hannover🇩🇪 🏳️ Gebürtiger Berliner 💼FiF Azubi 🧒21 y/o

Profile Url

Share
Statistics for "🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97)"
Suggested users for Instagram Profile "🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97)"
Luisa Fernanda Espinosa (@luisafere) Instagram Profile Photo luisafere

Luisa Fernanda Espinosa

J a d e   Ç e l i k e r (@crazy.with.kaan) Instagram Profile Photo crazy.with.kaan

J a d e Ç e l i k e r

Leighton Meester (@itsmeleighton) Instagram Profile Photo itsmeleighton

Leighton Meester

Jane Aldridge (@seaofshoes) Instagram Profile Photo seaofshoes

Jane Aldridge

Mason Mashon (@mason_mashon) Instagram Profile Photo mason_mashon

Mason Mashon

joshua crasto (@joshuacrasto) Instagram Profile Photo joshuacrasto

joshua crasto

🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) Instagram photos and videos

List of Instagram medias taken by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97)

Advertisement

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Der E-Citaro, neulich habe ich ihn hier noch im Rahmen der IAA vorgestellt, heute 87 mal kleiner.
Pünktlich zur Premiere" at ThyssenKrupp Quartier - 1892278747111813824

Der E-Citaro, neulich habe ich ihn hier noch im Rahmen der IAA vorgestellt, heute 87 mal kleiner. Pünktlich zur Premiere hat auch Rietze eine Miniatur herausgebracht, welche ich mir auf der IAA gekauft habe. Das Bild entstand auf dem Thyssenkrupp Hauptquartier in Essen, ein finde ich gut zu diesem Bus passender Hintergrund. Die Idee dafür stammte mal wieder vom guten @jumbodreizehn 🤗 Er hat auch mal ein Bild von mir geschossen, als ich diesen Bus fotografiert habe, ihr findet es in meiner (Favoriten) Story. In dem Falle brauchte ich nicht meine Holzstraße und Stativ. Der Vorteil ist, das der Bus etwas weiter von der Kamera entfernt ist und das Bild so stimmiger wirkt. ************************************************** Partnerseiten: ************************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt **************************************************

Advertisement

Heute mal wieder was von der IAA und dem Hause Setra. Es handelt sich hierbei um eine schöne Top Class 500 in Weinrot Metallic, in dem Falle ist es ein S 516 HDH, also das mittlere Modell. Besonderheit ist die doch recht opulente Ausstattung: So hat der Bus das Top Sky Panorama Dach, was den Innenraum schön hell und freundlich erscheinen lässt. Im Heck gibt es, ähnlich wie in dem vor ein paar Wochen gezeigten Cityliner, eine Clubecke. Insgesamt hat der Bus 42 Sitzplätze vom Typ Voyage Ambassador. Außerdem gibt es ausklappbare 3 Monitore (an der Decke). Sicherheit spielt, wie bei allen Daimler Bussen, ebenfalls eine große Rolle. Auch die Top Class hat natürlich ABA 4 mit Fußgängererkennung. Alles in allem wird die Top Class der Rolle "König der Reisebusse" mehr als gerecht. ******************************** Partnerseiten: ******************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt ********************************

Advertisement

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Am U-Bahnhof Ruhleben konnte ich diesen Citaro EN 05 (Eindecker mit Niederflurtechnik Baujahr 2005) fotografieren, der T" at Ruhleben, Berlin, Germany - 1890785402727840151

Am U-Bahnhof Ruhleben konnte ich diesen Citaro EN 05 (Eindecker mit Niederflurtechnik Baujahr 2005) fotografieren, der Tipp für diese schöne Spottingstelle stammt von @bvg.oepnv , nochmals danke dafür 🤗 Wagen 1470, welcher dieser hier ist, fuhr ursprünglich auf dem Betriebshof Indira-Ghandi Straße. 2016 wurden alle EN 05, also auch 1470, zur Minimierung der Typenvielfalt auf den Betriebshof Spandau versetzt. Der Antriebsstrang besteht aus dem 279 PS starkem OM 906 und einem Voith Getriebe. In Kürze wird er seine Fahrt als Linie 131 nach "Spandau, Im Spektefeld" beginnen. Dabei fährt er nicht über Rathaus Spandau, sondern u.a. über die Schmidt-Knobelsdorf Str und den Magistratsweg. Das Spandauer Zentrum wird somit südlich umfahren. Oben links sieht man noch eine U-Bahn vom Typ GI/1E auf der Linie U2, die mich nach Ruhleben brachte, sie wird dann wieder zurück nach Pankow über Zoo, Potsdamer Platz und Alex fahren. ******************************************** Partnerseiten: ******************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt ********************************************

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Heute geht es los mit den zahlreichen Bildern, die ich in Berlin schießen konnte. Natürlich kommen zwischendurch auch Bi" at Unter den Linden - 1890060817829091900

Heute geht es los mit den zahlreichen Bildern, die ich in Berlin schießen konnte. Natürlich kommen zwischendurch auch Bilder aus anderen Städten bzw. der IAA, um die Abwechslung zu erhalten. Ich habe in Berlin nicht nur BVG Busse fotografiert, sondern auch Reise- und Seightseingbusse. Los geht es mit dem wohl bekanntesten Bus der BVG, der irgendwie auch eines der Wahrzeichen aus Berlin ist, die Rede ist vom MAN Lion's City DD alias MAN A39; BVG intern werden sie als MAN DL 05 und 07 - 09 geführt. In diesem Falle ist es Wagen 3356, ein DL 08 (also Baujahr 2008) des Betriesbhofes Indira-Ghandi Straße, welcher Werbung für Höffner trägt. Er befährt die bekannte Linie 100, welche vom Alex zum Zoo fährt. So eben hat er die Haltestelle "S+U Brandenburger Tor" verlassen und setzt seine Fahrt weiter zum Zoologischen Garten fort. ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Heute mal (wieder) einen Neoplan Skyliner, in dem Falle das Vorgängermodell PB1 / N 1122, welcher 2002 als Facelift des " at Nordhafen - 1889364199727297883
Nordhafen Report Share Download 3 136

Heute mal (wieder) einen Neoplan Skyliner, in dem Falle das Vorgängermodell PB1 / N 1122, welcher 2002 als Facelift des N 122 erschien und bis 2010 gebaut wurde. In dem Falle ist es der kürzere Skyliner C mit 12,44 m Länge, der längere Skyliner L (PB2) hat ca 13,8 m. Gehören tut er der "Wilhelm Müller Gmbh" aus Massenbachhausen, welches in der Nähe von Heilbronn liegt. Das Foto habe ich am Nordhafen von Hannover gemacht, eigentlich wollte ich auch ein Schiff, was dort anlag und ein bisschen Hafen als Hintergrund haben, aber das Licht hätte dann nicht mehr gepasst und es gab auch sonst keine wirklich gute Fotostelle. ******************************* Partnerseiten: ******************************* @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *******************************

 image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Damit nicht laufend was von der IAA kommt, lade ich heute mal ein "normales" Foto hoch. 
In dem Fall einem Solaris Urbin" - 1887914873691912472
Report Share Download 2 157

Damit nicht laufend was von der IAA kommt, lade ich heute mal ein "normales" Foto hoch. In dem Fall einem Solaris Urbino 18 IV, der (mal wieder) in Leipzig fährt. Es ist Wagen 14191 (L-DE 1031) der dem Baujahr 2018 entstammt und zusätzlich ein Zählfahrzeug ist. Seine Linie ist die 70 in Richtung "Mockau-West", also eine der wichtigsten Buslinien. Das Foto entstand (wieder) an der Haltestelle "Altes Messegelände". ******************************** Partnerseiten: ******************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt ********************************

Natürlich war Scania ebenfalls auf der IAA; es wurden 3 Busse gezeigt, zum einen der hier zu sehende Interlink, Toruing und noch der Citywide, also alle 3 Baureihen. Auf den ersten Blick sieht der Interlink wie ein ganz gewöhnlicher Mitteldecker aus, ist er aber nicht. Er verfügt über einen Flüssiggasantrieb, wie auf dem letzten Bild in Form der Behälter sichtbar wird. Diese Antriebsart ist in dem Segment wohl nahezu einzigartig, aber Scania ist ja bekannt dafür, im Bereich alternative Antriebs-/Kraftstoffarten führend zu sein. Auch sonst ist der Interlink ein recht spannendes Fahrzeug: Es gibt ihn in 3 Höhen (LD, MD, HD), somit deckt er von der Überlandlinie bis zum Reiseverkehr alles ab. Auch die Länge ist mehr als variabel, mit kurzen Abstufungen ist alles von 10,9 bis 15m auf 2 oder 3 Achsen möglich Auf mich persönlich macht das Fahrzeug einen sehr guten Eindruck, auch die Qualität scheint zu stimmen, da er nicht wie seiner Brüder aus Polen/China, sondern Finnland kommt. ************************************************* Partnerseiten: ************************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt **************************************************

 image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Heute mal wieder etwas kleines und das sogar mehrfach.
Zum einen natürlich wieder ein 1:87 Modellbus, zum anderen einen " - 1886469053280956484
Report Share Download 1 143

Heute mal wieder etwas kleines und das sogar mehrfach. Zum einen natürlich wieder ein 1:87 Modellbus, zum anderen einen Midibus. In diesem Falle ist es ein MAN A76 alias NM 223. Bei diesem Bus lieferte MAN das Chassis, Göppel aus Augsburg den Aufbau. Diese Kooperation bei Midibussen zwischen den beiden Herstellern hatte lange Tradition und begann 1986. Durch die Insolvenz von Göppel im Jahre 2012 war sie dann leider auch zu Ende. Caetano fertigt noch Midibusse auf dem MAN A66 Chassis. Der hier gezeigte Bus wurde 2002 gebaut und fuhr als Wagen 302 mit dem Kennzeichen EN-VE 123 bei der Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER) bis zum Jahre 2012. Das Modell ist eine Leihgabe von @jumbodreizehn , welches er mir freundlicherweise für das Fotoshooting zur VERfügung stellte; nochmals vielen Dank dafür 🤗 Im Hintergrund sieht man das Colosseum Theater in Essen. Leider war der Untergrund nicht ganz gerade, weshalb das Modell schräg steht. ************************************* Partnerseiten: ************************************* @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *************************************

Report Share Download 0 148

Am gestrigen Tage war ich Mitglied einer schönen privaten Sonderfahrt mit dem Schwerpunkt Dortmund Plus Umgebung. Unser Begleiter war ein Neoplan N 4416 Centroliner, welcher mit einem 260 PS starkem D 2866 Motor von MAN und einem ZF 5HP Getriebe ausgestattet war. Das Licht der Welt hat er im Jahre 2001 erblickt und fuhr damals bei der HCR. Heute ist er im Einsatz bei Castroper Husar (Schmudde), zum Großteil im Schülerverkehr. Alles in allem war es ein schöner Tag. Mit dabei waren u.a. @jumbodreizehn @fabse_fabi und @travelling_flamingo Natürlich habe ich noch viel mehr Bilder geschossen, aber Insta lässt maximal nur 10 zu, so habe ich die, meiner Meinung nach besten, hier hochgeladen. ************************************************** Partnerseiten: ************************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt **************************************************

Der schwedische Hersteller Volvo war natürlich auch auf der IAA vertreten. Neben den neuen Reisebussen 9700/9900 (die Stelle ich natürlich auch noch vor), wurde auch ein 7900 Electric Hybrid gezeigt. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, was zukünftig bei der GÖVB zum Einsatz kommen wird. Der 7900 Electric Hybrid ist einer von drei Varianten des 7900. Es gibt noch den Hybrid und den Electric, somit ist der Electric Hybrid eine Art Zwischenstufe, die es erlaubt, trotz Dieselantrieb eine längere Strecke elektrisch zu fahren und das Fahrzeug über Lademasten an der Endstelle (und natürlich auch beim Bremsen) zu laden, also ein Plugin Hybrid. Das Fahrzeug soll außer im Überlandverkehr einsetzbar sein, in dem auf der Landstraße im Diesel/Hybridmodus gefahren werden soll, in Ortschaften elektronisch. Wirklich gut finde ich den Bus aber nicht (fuhr im Juni mal in Göttingen mit): Zum einen ist der Fahrkomfort dank Starrachse und 12 Gang automatisiertem Schaltgetriebe I-Shift (mit Schaltpausen) mehr als dürftig, zum anderen ist der Qualitätseindruck auch nicht sonderlich toll. Ebenfalls war es beschämend, das ein Großteil des Standpersonals nur Englisch konnte und es keine Broschüren gab. Kein Wunder, das Volvo hierzulande nicht wirklich erfolgreich ist... ************************************************** Partnerseiten: ************************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt **************************************************

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Neulich habe ich ihn noch im Maßstab 1:1 gezeigt, heute 87 mal kleiner.
TheSkyliner97 wäre ja nicht TheSkyliner97, wenn " at HANNOVER MESSE - 1883556009445997566
HANNOVER MESSE Report Share Download 5 205

Neulich habe ich ihn noch im Maßstab 1:1 gezeigt, heute 87 mal kleiner. TheSkyliner97 wäre ja nicht TheSkyliner97, wenn er sich auf der IAA nicht 2 neue Modelle gekauft hätte, so auch den neuen MAN Lion's City 18, den Rietze passend zur Premiere herausgebracht hat. Wie unschwer zu erkennen, handelt es sich um einen Vorführwagen, der ab Montag (24.09.) im MAN Shop sogar ausverkauft war😂 Momentan gibt es auch noch nicht mehr Modelle von diesem Bus, aber es soll jetzt demnächst ein VAG Nürnberg Bus erscheinen. Passenderweise habe ich das Bild hier auch an der Messe Hannover aufgenommen, aber erst am Freitag, den 28.09., als die Messe zu Ende war, da sich dann das Fotografieren viel besser gestaltet. Die Linie 416 nach Völkenrode gibt es sogar wirklich, sie existiert in der Gegend von Braunschweig. ******************************************** Partnerseiten: ******************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt ********************************************

Heute mal wieder was aus der Kategorie Niederflurbus, dazu auch noch einer mit elektronischem Antrieb. In diesem Falle ist es ein Heuliez (ausgesprochen Eulie, habe das Anfangs halt gesprochen wie geschrieben, bis mir die Dame am Iveco Stand das erklärt hat😂) GX 337 Electric. Heuliez gehört, wie gerade schon geschrieben, zu Iveco bzw CNH Industrial und fertigt "hochwertige" Stadtbusse Den Bus musste ich im Rahmen meines Berufsschulbesuches vorstellen. Leider war der Typ am Stand nicht sehr gesprächig und wollte mir auch so gut wie keine Informationen geben. Aber was soll man bei Iveco auch anders erwarten... Es gibt 2 Arten von Ladungstypen: Nachtladung oder Zwischenlandung. Den Antrieb übernimmt ein Zentralmotor mit Kardanwelle, aus akustischer Sicht nicht unbedingt gut. Der Innenraum hat mir dagegen sehr gefallen, dank der Seiten- und Dachverglasung (diese hatte das Messefahrzeug nicht, es gibt sie aber optional) wirkt er hell und freundlich. Auch die bunte Beleuchtung (hier kann der Kunde bestimmen, was er möchte), ist sehr schick. Das Cockpit ist, wie bei allen Ivecos, von Actia und ähnlich dem VDV gehalten (natürlich gibt es auch Iveco eigene). ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************

Zur Abwechslung mal heute nichts aus dem Daimler bzw VW Konzern, sondern einen Bus, welchen "nur" ein Familienunternehmen produziert. Die Rede ist vom Van Hool TX, der höherwertigen Baureihe des Herstellers. In dem Falle ist es ein Astronef, als einen der beiden letzten Reisebusse mit Theaterbestuhlung (sonst baut Volvo ja noch den 9900), wie man auf dem zweiten Bild gut erkennen kann. Die Innenausstattung ist mehr als komfortabel: Zum einen sind es die schicken, bequemen Ledersitze, zum anderen das Glasdach, was den Innenraum schön hell und freundlich erscheinen lässt. Auch die bunte LED Innenbeleuchtung ist ein Highlight: Über den Boardcomputer kann der Fahrer die Farbe ändern oder einstellen lassen, dass sich die Farbe alle 10 Sekunden von selber ändert. Die geschlossenen Gepäckablagen finde ich mehr als vorbildlich im Bezug auf die Sicherheit, da können sich die anderen Hersteller ruhig mal eine Scheibe von abschneiden. Auch das Cockpit gefällt mir recht gut, die Steuerung des Boardcomputers läuft über einen Dreh/Drück Schalter, ähnlich wie man es aus einigen Autos kennt. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, ist natürlich Geschmackssache. Die TX Baureihe gibt es ja auch auf Scania Basis (Achsen, Motor, Getriebe), da man so auf ein größeres Service-Netz zurückgreifen kann, da das Van Hool eigene doch recht klein ist. In diesem Falle gibt es dann ein Scania Cockpit. ******************************************** Partnerseiten: ******************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt ********************************************

Ein weiteres Highlight am Mercedes Stand war der neue Tourismo, hier der M/2, als 13m mit 2 Achsen (das typische Fernlinienfahrzeug). Technisch ist es eine Setra Comfort Class 500 (was an den identischen Längen deutlich wird) bzw die interne Baureihe 410 (Bauratcode 410.xxx), aber wesentlich einfacher ausgeführt, dies wird gerade im Innenraum deutlich. So ist die Verarbeitung zwar gut, die Materialien und das Finish sind aber bei weitem nicht so edel wie beim Setra. Bei den Scheinwerfern hat man sich auch im Konzernregal bedient: Vorne Actros, hinten Citaro. Außerdem beerbt er neben seinem Vorgänger auch den Travego, weshalb der neue Tourismo eine erhöte Variantenvielfalt bieten. So gibt es 2 Cockpits, ein einfaches für den Shuttle/Linienverkehr (mit Zahltisch Halterung) und ein höherwertiges, hier gezeigtes, für den Reiseverkehr, welches aus der Setra CC 500 stammt. Auch gibt es 2 Motoren: Den kleinen OM 936 (7,7L und 354 PS) und den stärkeren OM 470 (10,7L und 360 - 456 PS). Sicherheitstechnisch ist er wieder erste Liga, so hat er ABA 4, also einen Notbremsassistenten, der auch Fußgänger/Radfahrer im toten Winkel erkennt. Alles im allem wird er die Marktführerschaft seines Vorgängers weiter tragen. Kürzlich gewann er auch den IBC (International Bus & Coach Competition) Test gegen MAN Lion's Coach und Irizar i6. ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************

 image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Um mal neben den ganzen Neufahrzeugen etwas Abwechslung in Form von was altem zu bringen, zeige ich heute mal (wieder) d" - 1880691633177336943
Report Share Download 2 164

Um mal neben den ganzen Neufahrzeugen etwas Abwechslung in Form von was altem zu bringen, zeige ich heute mal (wieder) den Setra S 228 DT, den Urgroßvater des S 531 DT. 1981 feierte er auf der IAA Premiere und war der erste Doppeldecker von Setra. Viele Komponenten konnten der Baureihe 200 entnommen werden, einige wurden aber neu entwickelte, wie die Vorderachse, die eine besondere Wendigkeit erlaubte. Im Heck arbeitete ein Mercedes OM 422 8-Zylinder mit 375 PS. Schon kurz nach der Premiere gab es das erste Facelift, bei dem der Kühlergrill nicht mehr verchromt war (wie hier), sondern aus schwarzem Plastik war. 1993, nach 1.104 verkauften Bussen, erschien der Nachfolger S 328 DT, der aber Prinzipiell ein umfassendes Facelift war um den Doppeldecker an die Baureihe 300 anzupassen. ************************************** Partnerseiten: ************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt **************************************

HANNOVER MESSE Report Share Download 14 297

Das Highlight im Bereich der Linienbusse war natürlich der neue MAN Lion's City. Nach nunmehr 22 Jahren hat es MAN geschafft, eine neue Linienbus-Generation auf den Markt zu bringen. Auf der IAA waren gleich mehrere Busse dieses Typs zu finden: Ein 12 m Solowagen (in der Halle und einer als Shuttlebus), 18 m Gelenk (in der Halle und für Probefahrten), sowie 12 m Elektro. Gleichzeitig hat MAN auch die Typenbezeichnung geändert, der Solowagen heißt jetzt Lion's City 12 (interne Bauartkennung 12C anstatt A21) und Lion's City 18 (bzw 18C anstatt A23). Die Gasbusse tragen die Bezeichnung G. Somit ist hier ein Lion's City 18 G zu sehen. Die Motoren wurden komplett neu entwickelt, der Diesel heißt D15 (9L Hubraum), der Gasmotor E15 (9,5L). Auf dem Dach hinten links finden sich Supercaps, die den kleinen E-Motor versorgen, da es sich hier um einen mild-hybrid handelt. Außerdem ist StartStopo an Bord. Der neue MAN hat mir mehr als gut gefallen und nun endlich die Konkurrenz eingeholt. Gerade das Fahrverhalten und der Fahrkomfort (insbesondere im Gelenkbus) ist ausgesprochen gut, kein Nicken und Schaukeln mehr. Auch das Handling des Gelenkbusses scheint besser zu sein, da der Hinterwagen nun den gleichen Kurvenradius wie der Vorderwagen hat. Auch der Qualitätseindruck hat sich spürbar verbessert. Die Eindrücke konnte ich in einer Mitfahrt im Probefahrten-Bus gewinnen, fahren durfte ich zwar nicht (dies Tat mein Klassenlehrer, der aber hell auf begeistert war), aber aus Fahrgastsicht ist er mehr als zufriedenstellend. Man kann sich somit auf die Zukunft freuen, wenn die neuen Busse dann in größerer Zahl bei verschiedenen Verkehrsunternehmen fahren werden. ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************

HANNOVER MESSE Report Share Download 4 192

Auch in Volkswagen Konzern mit seinen Nutzfahrzeugmarken Scania und MAN (Neoplan) gab es viele Neuheiten. Auf Platz 1 ist natürlich der neue Lion's City, den werde ich die Tage auch vorstellen. Heute kommt erstmal der Cityliner. Nun denkt man auf den ersten Blick, was soll denn da spannedes sein, schließlich wird er ja schon seit 2006 gebaut (aber ist immer noch einer der schönsten Reisebusse), doch weit gefehlt. Die Neuerung schlechthin sind die Kamera-Spiegel: An den Stellen, wo normaler Weise die Außenspiegel sitzen, sind Kameras, die die Echtzeit-Aufnahmen auf 2 Bildschirme im Sichtfeld des Fahrers. Dies ist für den Fahrer ein echter Sicherheitsgewinn, denn zum einen reduzieren sie den toten Winkel, zum anderen bieten sie auch sehr gute Sicht bei Nacht oder wechselnden Lichtverhältnissen. Zusätzlich gibt es das "Bird View System", was eine Umfelderkennung durch 6 Kameras bietet. Sollten die Kameras mal ausfallen, so kann man ganz einfach die normalen Spiegel dort befestigen. Auch die Innenausstattung ist mehr als Exklusiv: Maximal können in diesem Bus 35 Leute reisen. Dazu stehen den Passagieren im Heck eine VIP Lounge zur Verfügung als auch eine moderne Küche, die alle Wünsche erfüllt. Die bunte LED Innenbeleuchtung und das teilverglaste Dach sorgen ebenfalls für ein Wohlfühlambiente. Äußerlich wurde der Bus wieder von der Klebebande mit Tape Art verschönert. ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************

 Instagram Image by 🚍(Modell)Busspotter (@theskyliner97) with caption : "Hier gab es schon sehr lange kein Bild mehr der alten, jetzt auslaufenden Lion's City Generation. Dabei handelt es sich " at Jagdschloss Springe - 1877783172928075924

Hier gab es schon sehr lange kein Bild mehr der alten, jetzt auslaufenden Lion's City Generation. Dabei handelt es sich um einen Lion's City Ü alias A20, der prinzipiell seid 1996 gebaut wird. Seid dem Jahre 1997 ist er auch bei der regiobus Hannover GmbH zu finden und somit der zahlenmäßig am meisten verbreitete Fahrzeugtyp in diesem Unternehmen. Das hier gezeigte Modell mit einflügeliger Vordertür wurde 2005 und 2006 beschafft und waren die ersten Lion's City der regiobus. Während 2005 noch der D28 Motor den Vortrieb übernahm, war es 2006 schon der D20. In beiden Fällen sind es 310 PS Maschinen, die an ein Voith gekoppelt sind. Inzwischen sind diese Busse der beiden Baujahre aber ausgemustert und fahren fast alle bei Subunternehmern der regiobus, wie Dau Bus, Herter Reisen oder Enders. Das Foto habe ich vor den Springer Jagdschloss aufgenommen, hier fahren die regiobus Linien 382 (Springe - Wennigsen) und 385 (Springe - Alferde), wo auch die echten Lion's Cities oft anzutreffen sind. ***************************************** Partnerseiten: ***************************************** @augsburgbusundco @mm.eswe.pictures @jumbodreizehn @busbilder_niedersachsen @bus_and_trainspotting_neumarkt *****************************************